Freitag, 8. April 2016

Ein Hoch auf Edda



Als das große Tochterkind diese Edda hier sah, war sie sofort verliebt und meinte, dass sie da auch rein passen würde ;)

Da es aber das Wunschstöffchen der Mini war, konnte ich ihr Edda* nicht einfach so überlassen.

Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich ihr ihre eigene Edda nähen durfte ;)

Ein Stöffchen brauchten wir nicht lange suchen, denn erst kürzlich habe ich ihr aus dem schönen "Me" von enemenemeins die Frau Marlene von Fritzi genäht, die ihr aber leider nicht lange passte und daher schon in den Kleiderschrank der Mini gelandet ist.

Also legte ich los und etwa eine halbe Stunde später konnte sie ihr neues Lieblingsshirt auch schon anziehen. Mit dem Sprüchlein "It makes ME happy" und einem breiten Grinsen im Gesicht verschwand sie dann auch schon wieder. Haha! Was für ein Wortspiel ;)

Wenn Mama aber so spontan ein Shirt näht, haben wir oft vorher noch einen kleinen Deal gemacht. Der Deal war, dass wenn die Sonne zwischen den Wolken rauslugt, noch Fotos gemacht werden. Tja, Kinners! Das Leben ist hart und nichts gibt es einfach so geschenkt *hihihi*







Sie ist auf jeden Fall total happy über ihre Edda, hat sich noch ein paar andere Stöffchen aus meinen Regalen gezogen und sie mir schon mal für weitere Edda´s zurecht gelegt. ;)

Liebste Grüße
Katarina







***

Dieser Post enthält Werbung*

Schnitt*: "Edda" von hedinäht, seit 07.04.2016 erhältlich bei www.hedinaeht.de
Stoff: "ME" von enemenemeins, Pamela Hilti über Lillestoff

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen