Freitag, 28. August 2015

This is not okay!



Vor gut 5 Wochen bin ich über Andrea von Kreativkäfer auf die tolle Aktion von Susanne @mamimade aufmerksam geworden und dachte mir ganz spontan, naiv und aus ganzem Herzen "da machst du auf jeden Fall mit"...



Susanne hat hier ein richtig tolles Herzprojekt ins Leben gerufen und möchte damit darauf aufmerksam machen, dass immer noch zu viele Näherinnen in der Bekleidungsindustrie widerlich ausgebeutet werden.

Natürlich werden wir die Welt nicht gänzlich verändern können, aber Susanne hat Recht damit, wenn sie sagt "Man kann nicht jeden Tag die Welt retten, aber man kann jeden Tag ein gutes Werk tun!"

Ja, also, letztendlich war es so, dass unser Sommerurlaub vor der Tür stand und wie im Flug an uns vorbeirauschte. Als wir dann zurück kamen, fing zwei Tage später auch schon wieder die Schule an und das erste Wochenende nach Schulbeginn war ich auch schon wieder weg, auf Probenwochenende mit meinen Singfrauen. Der Monat August näherte sich dem Ende und somit auch die Frist zur Verlinkung auf Susannes Blog, um an dieser Aktion teilzunehmen.

Mit ein bisschen Druck wird es schon funktionieren, dachte ich mir und kommentierte kurzerhand ihren Post, damit ich nicht in die Versuchung komme, einen Rückzieher zu machen.

Es sollte ein Kleid werden, aus dem GOTS zertifizierten Jersey "Big Dots" von Lillestoff. Ein Schnittmuster war schnell gefunden, denn einen Tag vor unserer Abreise in die Sonne, nähte ich mir noch eine MAKikky aus dem wunderbar weichen Maribell Stöffchen von Lila Lotta, und die saß einfach prima. Am Oberteil habe ich dieses Mal jedoch einige Veränderungen vorgenommen. Der Halsausschnitt ist ein wenig kleiner geworden und ich habe leicht überschnittene Ärmel dran gebastelt.

Da lag es nun, das fertige Kleidchen! Jetzt musste ich wohl echt mutig sein und mich selbst fotografieren (lassen)! Mann! Wie ich das hasse! Ich fühle mich eigentlich nicht mehr so dick, wie noch vor ein paar Monaten, habe ich doch bereits gute 8 kg abgespeckt, aber auf Fotos komme ich mir grundsätzlich immer vor wie ein laufender Meter im Tonnenformat! Aber was macht man nicht alles für einen guten Zweck...

Okay! Hier also die ungeschminkte Wahrheit! (Augen zu und durch!)

Für die ersten Fotos habe ich endlich mal die Selbstauslöser-Fernbedienung für meine Kamera ausprobiert... dabei fiel mir auf, dass es zwar angenehmer ist, wenn man allein ist, aber man sieht irgendwie nicht wirklich fröhlich aus...


Ich war froh, dass heute schon wieder ein wenig die Sonne raus kam, aber bedrohlich sahen die Wolken dann doch irgendwie aus...



Dann kam endlich das große Tochterkind wieder nach Hause und ich erklärte ihr kurz, was sie machen sollte und ab diesem Moment ging der Spaß los!
Erst mal ein Testfoto um zu sehen, ob ich auch einigermaßen richtig stehe...


Dann muss ich natürlich meine selbst genähte Häkeltasche zeigen! Hierfür habe ich einen festen Baumwollstoff verwendet und mit der neuen Stickdatei "Wonderful World" von Kitschdeluxe verschönert!


Und weiter ging es mit ein paar Faxen ;)









Noch einmal tiiiieeef durchatmen... von der Rumwirbelei wird´s einem ja richtig schwindelig ;)



Okay, liebe Frau Paparazza, für heute langt es ♥ Das war´s mit den Fotos ;-*
Vielen Dank für deine Geduld, mein liebes Tochterkind ;-***




Liebe Susanne,

auch wenn ich mich mit den Fotos und vor allem mit mir auf den Fotos sowas von schwer getan habe, hat es dennoch Spaß gemacht! Wie viele Fotos im Papierkorb gelandet sind, will ich jetzt lieber nicht erzählen ;) nur soviel, es war dreistellig, aber immerhin nur mit einer "1" ganz vorne *lach*
Du hast da eine wunderbare Protestaktion in´s Leben gerufen und gerade jetzt, wo ich diese Zeilen hier schreibe, sind es schon über 160 nähbegeisterte Frauen, die sich bei dir verlinkt haben! Ich wette, du knackst auch noch die 200!
Ich freu mich so sehr, dass ich es geschafft habe und hoffe noch mehr, dass wir durch dich mit dem "Nähbloggerinnen Katalog" ein kleines Zeichen setzen können, noch ein wenig mehr wachrütteln, vielleicht sogar ein paar Menschen in der Bekleidungsindustrie ermutigen doch faire Wege zu gehen - ich würde es mir so sehr wünschen!

Hier noch meine Details zum Outfit, für dich zusammengefasst:

Stoff: Big Dots von Lillestoff (GOTS zertifizierter Bio-Jersey)
Schnittmuster: MAKikky von Kibadoo (mit kleinen Veränderungen am Oberteil)
Ohrringe: handgefertigt von Susanne Gunkel-Lüttgen, Goldschmiedemeisterin hier im Ort
Tasche: ohne Schnittmuster "frei Schnauze" genäht
Stickdatei: "Wonderful World" von Kitschdeluxe


Wenn nun noch jemand Zeit und Lust hat, diese Protestaktion zu unterstützen, dann schaut mal bei Susanne rein, denn bis Sonntag, 30.08.2015 und zwar genau bis Mitternacht, könnt ihr euch noch verlinken!

Herzliche Grüße
Katarina

Kommentare:

  1. Liebe Katarina,
    da hat es sich doch gelohnt, dass Du Dich vor die Kamera getraut hast! Du siehst in dem Kleid toll aus!

    Lieben Gruß
    emma-like

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank, liebe Emma-Like :-*
      Es ist für mich echt ungewohnt mich selbst auf Fotos zu sehen, stehe ich doch meist hinter der Kamera ;)
      Herzliche Grüße und ein schönes WE wünsch' ich dir ♥
      Katarina

      Löschen
  2. Ich finds klasse, das Kleid wie die Fotos von dir, besonders die letzten beiden. Ich habe mir auch einen abgewürgt, mag ich doch so gar nicht posen. aber die Sache und die Freundschaft mit Susanne war es mir wert.
    Bon week-end!
    Astrud

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,
      danke dir für deine lieben Worte! Genau so ist es; für einen guten Zweck springt man dann auch mal über seinen eigenen Schatten ;)
      Happy weekend auch für dich :-*
      Liebste Grüße
      Katarina

      Löschen
  3. Liebe Katarina,
    du siehst toll aus und hast das für einen gaaaanz tollen Zweck gemacht ;)
    Wie schön, dann sind wir ja fast im Partnerlook im Katalog XD
    glg Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natalie,
      vielen herzlichen Dank, du Liebe ♥
      Echt jetzt? Hast du das gleiche Stöffchen vernäht???
      Muss ich gleich mal luschern gehen ;)
      Bis die Tage :-*
      Liebste Grüße
      Katarina

      Löschen
    2. Jap, hab ich! Und danke fürs gucken kommen ;)

      Löschen
  4. Sind doch voll fröhliche Fotos geworden! Mein Favorit ist das "durchatmen-Bild" :-)
    Das Kleid sieht übrigens toll aus - der schlichte Schnitt bringt den Stoff gut zur Geltung. Und auf Kontrastnähte stehe ich sowieso. Habe die Makikky soeben auf meiner Todo-Liste hinzugefügt... danke für die ansprechende Präsentation und Inspiration!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      vielen herzlichen Dank für deine lieben und motivierenden Worte ♥
      Ja, das Bild fand ich auch irgendwie lustig, zeigt es doch, dass ich echt froh war, dass diese Fotosession fast vorbei ist *hihihi* Ich stehe eben doch lieber hinter der Kamera...
      Die MAKikky ist wirklich ein dankbarer Schnitt! Super schnell genäht und auch leicht wandelbar. Ich hab ja die Träger zu Ärmelchen umgebastelt.
      Würde mich freuen, deine MAKikky zu sehen, wenn sie von deiner To-Do-Liste auf die Already-Done-Liste hüpft. ♥
      Liebe Grüße
      Katarina

      Löschen
  5. Liebe Katharina,

    Du siehst unglaublich toll aus mit deinem Kleid und die Fotos von Dir sind wunderschön geworden. Ich sehe da nix von einem laufenden Meter in Tonnenformat, ich kann nur eine wunderschöne Frau sehen in einem traumhaft schönen Kleid, aus einem wunderschönen Stoff. Kopf hoch, ich mag mich auch so gar nicht auf Fotos und das war sicherlich auch der Grund, warum ich gar nicht erst in Versuchung kam, mitzumachen, aber Hallo, wenn ich so toll aussehen würde wie DU und das Töchterlein auch noch so eine tolle Fotografin ist, dann musst Du natürlich mit in den Katalog, denn genau da gehören Deine Bilder hin!

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandy,
      jetzt machst du mich aber total verlegen ♥ vielen herzlichen Dank für deine lieben Worte :-*
      Du bist so ein Schatz ♥♥♥
      Liebste Grüße
      Katarina

      Löschen