Donnerstag, 16. Juli 2015

Oh Canelita ♥ wie konnten wir nur ohne dich überleben?

*W E R B U N G* (was muss, das muss)


Hallo ihr Lieben ♥

vielleicht habt ihr ja schon so ein bisschen über IG oder FB luschern können....

Ab heute darf ich endlich darüber erzählen und zeigen, zeigen, zeigen!

Aber erst mal ganz von vorne - ihr merkt, ich überschlage mich mal wieder! Bin aber auch sowas von aufgeregt!

Irgendwann Ende Juni rief die liebe Nell von Bienvenido Colorido zum Probenähen auf. Als ich sah, dass es um eine Hose ging, hatte ich ja schon irgendwie mega Respekt davor, wegen Reißverschluss und so (hab ich noch nie vorher genäht; also zumindest nicht an einer Hose, sonst schon). Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht wieder eine Möglichkeit suchen würde in´s kalte Wasser springen zu dürfen, also bewarb ich mich einfach und wartete die Deadline ab.

Einen Tag später saß ich am späten Abend auf der Couch und guckte vor lauter Müdigkeit mehr oder weniger mit Pupillenstillstand auf mein Handy und schaute nach, was sich so im Laufe des Tages auf IG und FB so alles getan hat. Dabei stolperte ich über die Seite von Nell und sah, dass sie schon die Probenäherinnen ausgewählt hatte.

Okay, dachte ich, ich schau nach und geh´ dann schlafen, dann weiß ich wenigstens, dass ich nicht dabei bin. Wobei, irgendwie war ich ja schon aufgeregt und insgeheim hoffte ich so sehr dabei sein zu dürfen, um Nell zu zeigen was ich so kann.

Und dann das...

Kennt ihr das? Das Herz beginnt zu pochen, immer schneller und plötzlich seht ihr euren Namen und denkt "Mist, da ist schon wieder jemand, mit deinem Vornamen und du dachtest schon, du wärst dabei und.... *plötzliche Atemnot*... du schnappst nach Luft und denkst "der Zufall wäre aber zu groß, dass die mit meinem Vornamen auch noch meinen Nachnamen hat"... Hey! Das bin ich!!! *Herzrasen*... *Müdigkeit weg*... *an Schlafen ist jetzt nicht zu denken*

Naja, von meinem Freudentanz und den Blicken meines Mannes, der mehr als tausend Worte sagte (so unter dem Motto "welche Tarantel hat dich denn gerade gestochen", oder "haben wir im Lotto gewonnen? Wusste gar nicht dass wir spielen.") erzähle ich jetzt mal nicht, denn das würde erstens den Rahmen sprengen und zweitens... ich gebe mal den O-Ton meiner Tochter wieder "Oh nee, Mama, das wird peinlich!" ;)

Jedenfalls konnte ich mein Glück kaum fassen, dass ich dabei sein darf und vor allem endlich auch mal eine deutsche Anleitung Probenähen durfte. Nicht dass ihr mich falsch versteht. Probenähen bei den amerikanischen Designern war eine super tolle Erfahrung für mich und hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Vor allem weil es echt ganz liebe Designerinnen sind und eben einen ganz anderen Stil haben, als Designer hier in Deutschland. Und demnächst darf ich auch nochmal bei einer der beiden was ganz tolles mitmachen... mehr wird aber noch nicht verraten! Aber letztendlich war es auch immer etwas aufwändiger, weil man beim Lesen der Anleitung zwar alles verstand, aber immer wieder genau nachlesen musste, ob auch wirklich das gemeint ist, was ich meinte zu verstehen... Ihr versteht, was ich meine? Immerhin ist mein Schulenglisch, trotz Englisch LK, schon eine ganze Ecke her! *hehehe*

Ach je! Ich schweife wieder ab...

Nell hat da einen Traumschnitt gezaubert! CANELITA! Das ist eine Hose, die in ganz vielen verschiedenen Varianten genäht werden kann. 6 Schnittmuster in Einem! Flared, Bootcut, Slimfit, Shorts, Caprihose, Sweatpants, alles in einem eBook vereint! Je nach dem, mit welchem Stoff sie vernäht wird, wirkt sie mal verspielt, dann wieder etwas erwachsener oder auch totaaaaaaal cool! Aber sowas von! Der Größenspiegel geht von Gr. 86 bis 164.

Es ist ein Schnitt mit einer wunderbaren Passform! Und ganz ehrlich, wenn ihr daraus mal alle Varianten rauf und runter genäht habt, wird euch kein Mensch glauben, dass es allein aus einem einzigen eBook stammt!

Und wer auch so viel Respekt vor Hosenreißverschlüssen hat, wie ich hatte, dem sei gerade dieser Schnitt, der übrigens heute bei Farbenmix erscheint (sorry, hätt´ ich fast vergessen!) wärmstens empfohlen, da sowohl Nell in ihrer Anleitung super beschreibt, wie das so geht mit dem Reißverschluss, aber auch auf eine Anleitung bei Farbenmix bzw. über ein YouTube-Video von Farbenmix verweist, wo es nochmal ganz ausführlich erklärt wird. Damit kann also wirklich nichts mehr schief gehen und ihr werdet hinterher sowas von stolz auf euch sein, dass ihr diesen Hosenreißverschluss gerockt habt!

Eigentlich wollte ich euch nachfolgend alle vier Designbeispiele auf einmal zeigen, aber ich denke, ich werde alles lieber aufteilen, da dieser Post ja für sich schon fast den Rahmen sprengt! Aber ich bin einfach total überwältigt von diesem tollen Schnitt und daher gibt es eben viel zu zeigen und zu erzählen ;)

Seid ihr bereit, für eine wahnsinnige Bilderflut?
Na dann mal los!

Mein erstes Designbeispiel war direkt die Reißverschlussherausforderung ;) (ihr wisst ja, ich springe schon mal gern in´s kalte Wasser) und ist eine Shorts geworden:











Das Luftküsschen ist für Nell bestimmt, weil das kleine Tochterkind mit ihrer neuen Shorts total happy ist! Und wie ihr seht, kann man den Gürtel auch locker als Haarband umfunktionieren ;)

Die nächsten zwei Tage lief mein Töchterchen übrigens in dieser Shorts rum. Ich bin froh, dass ich sie davon überzeugen konnte, wenigstens zum Schlafen eine andere Hose anzuziehen ;)


Wenn ihr Lust auf Canelita bekommen habt, dann huscht mal rüber zu Farbenmix. Hier ist das eBook Canelita ab heute endlich zu haben ♥


Weitere Designbeispiele von mir gibt es in den nächsten Tagen ;)

Habt es fein :-*
Liebste Grüße
Katarina


Kommentare:

  1. soooo süß! ich liebe maritime klamotten ;)
    danke!
    glg nelli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nelli,
      ich habe zu danken, du Liebe ♥
      Danke, dass ich dabei sein durfte :-*
      Liebste Grüße zurück
      Katarina

      Löschen