Donnerstag, 2. April 2015

Liebster Blog Award

Huch! da bin ich vorletze Woche gleich zwei Mal beim


nominiert worden. Einmal war es Andrea von BambinaNäht und einmal Mameli.

Das ist echt lieb von euch!
Ich bin recht neu in dieser Bloggerlandschaft und kenne mich noch nicht mit allem so gut aus, daher bin ich schon richtig glücklich mit meinen sage und schreibe 7 Followern!!!

Entschuldigt bitte, dass es so lang gedauert hat, bis ich diesen Post veröffentliche. Es war nicht so einfach noch andere Blogger mit weniger als 200 Followern zu finden und sich dann auch noch einigermaßen gescheite Fragen zu überlegen ;)

Aber nun will ich mal gerne mitmachen...

Die Regeln sehen so aus:

- bedanke dich bei der Person, die dich nominiert hat
- beantworte die 11 Fragen, die sie dir gestellt hat
- nominiere 11 andere Blogger mit weniger als 200 Followern
- stelle 11 andere Fragen


Hier nun meine Antworten zu Andrea (BambinaNäht):

1. Was sind deine Hobbys? Nähen, Häkeln...

Zu meinen Hobbys gehört Nähen, Häkeln, Klavier spielen, im Chor singen und Lesen.


2. Wie oft habt ihr Zeit für euer Hobby?

Ich nehme mir jeden Tag Zeit für meine Hobbys. Also das heißt, zumindest eines der Hobbys muss ich jeden Tag mal machen, sonst dreh´ ich am Rädchen ;)


3. Was war euer bisher schwierigstes Projekt?

Als ich als Schülerin damals etwa in der Mittelstufe war, habe ich mir nach einem Burda-Schnitt mal einen grünen Samtblazer genäht. Für das Futter war ich zu faul und für den Kragen hatte ich nicht mehr genug Stoff, so habe ich einen schwarzen Chiffon-Schalkragen nach eigener Idee drangenäht, der vorne mit Perlen besetzt war. Anstelle von Knöpfen habe ich kleine Röschen aus schwarzem Samt geformt und für die Knospen auch Perlen genommen. Knopflöcher gab es natürlich auch nicht. Bis heute ist mir nicht mehr klar, wie ich das hinbekommen habe! Vor allem war ich damit an einem Abend fertig! Mir ist schleierhaft, wie ich das geschafft hab und dann auch noch mit einer mechanischen Singernähmaschine ;)

4. Für wen werkelt ihr am liebsten? Ob genäht oder gehäkelt, wer bekommt´s?

Das ist unterschiedlich. Meist für die Familie und Freunde, aber auch immer mehr Auftragsarbeiten sind dabei. Es ist so schön, wenn Menschen auf mich zukommen und fragen, ob ich dieses oder jenes für sie machen könnte.

5. Verkauft ihr eure selbstgemachten Sachen auch?

Ja, ich verkaufe auch selbstgemachte Werkeleien. Das kann ich niemals alles selbst behalten! ;D

6. Winter- oder Sommermensch?

Ich bin definitiv ein Sommermensch. Ich liebe es, wenn die Sonne mir auf die Nase kitzelt und wenn warme Luft an mir vorbei fliegt. Außerdem ist dann wieder Cabriotime und das fühlt sich ein bisschen an wie Freiheit.

7. Welchen Ort würdest du gerne mal bereisen?

Tibet. Ich würde unheimlich gerne mal nach Tibet reisen. Allerdings ohne Kinder; daher wird das noch einige Jährchen dauern.

8. Woher kommt die Inspiration für dein Hobby?

Keine Ahnung! Ich bin ein sehr visueller Mensch und egal ob ich online oder offline unterwegs bin, sauge ich vieles erst einmal visuell auf, allerdings einfach nur so, unbewusst. Erst später, wenn mir dann irgend ein Stöffchen, oder Accessoire in die Hände fällt, fügt sich plötzlich ein Bild in meinem Kopf zusammen und dann muss ich meist nur noch ein paar Mal drüber schlafen bis ich dann die Idee schlechthin habe, die ich sofort aufschreiben muss...

9. Kaffee- oder Teetrinker?

Definitiv Kaffee! Ich bin die absolute Kaffeetante - leider vertrage ich den Kaffee in letzer Zeit nicht mehr so gut... Tja, keiner wird jünger...

10. Wofür stehst du jeden Tag auf?

Für meine Kinder! Schon als Kind habe ich mir zwei Mädchen gewünscht, die genau so sind wie meine beiden! Ich Glückspilz ♥

11. Gibt es etwas ohne das du nie das Haus verlässt?

Brille oder Contactlinsen! Ohne das eine oder andere bin ich ein kleiner Maulwurf!



Und meine Antworten zu Mameli:

1. Was machst du außer Handarbeiten noch so in deiner Freizeit?

Ich mache gerne Musik.

2. Familie oder Einzelkämper?

Ich bin ein Familienmensch.

3. Hast du dein Hobby schon in die Wiege gelegt bekommen (durch Mama, Oma, Papa)?

Ja, ich denke schon. Meine Mama hat mir das Häkeln, Stricken und Nähen beigebracht und sie hat es wiederum von ihrer Mama gelernt. Was liegt näher, als dass ich es auch meinen Mädels beibringe. Mein Papa war auch immer sehr handwerklich begabt. Er hat damals sogar einmal meiner Barbiepuppe ein Röckchen gestrickt! Das seh ich noch so vor mir! Er war der Beste!

4. Wie verbringst du deinen Urlaub (Camping, Club, individuell...)?

Am liebsten im Club oder in einer Ferienwohnung / Pension.

5. Was war der verrückteste Ort, wo du gehandwerkt hast?

Naja, verrückt war es nicht, denn es gehörte so, aber ich habe meinem Vater früher immer geholfen, wenn er handwerklich unterwegs war. So habe ich auch schon einmal ein Dach mit ihm eingedeckt (da hatte ich noch keine Höhenangst). Dank meinem Papa bin ich der Handwerker zu Hause und kümmere mich um Elektroanschlüsse und sonstigen Hauskram... es darf mir nur keine Spinne über den Weg laufen ;)

6. Wirst du wegen deinem Hobby belächelt oder bewundert?

Keine Ahnung! Ich könnte mir vorstellen, dass viele Menschen meinen "ach, die will sich selbst verwirklichen und näht und häkelt ein bisschen vor sich hin", die sagen nichts aber man hat da so ein Gefühl... andere gibt es aber auch, die total angetan sind, wenn es neue Ideen gibt, die ich umgesetzt hab. Ich weiß im Moment noch nicht wirklich wo ich stehe, oder wo das alles hinführt oder auch nicht, aber das ist für den Moment ok so wie es ist.

7. Hast du schon übermäßigen Einkauf für dein Hobby vor deiner Familie versteckt?

Oh ja! (Hoffentlich liest das jetzt keiner aus der Familie) Bei uns kommt die Post meist so gegen Mittag, wenn die Kinder und der Mann des Hauses zum Mittagessen zu Hause sind. Manchmal kommt sie aber auch schon so gg. 11 oder 12 Uhr. Je nach dem wie groß die Stoffkiste war, die hier ankam, hab ich sie auch schon mal direkt ausgepackt, den Karton in die blaue Tonne entsorgt und die Stoffe sofort in die Waschküche gebracht. Dann sah alles so aus, als wäre nie etwas außergewöhnliches passiert ;)

8. Geschäft oder Onlinekäufer?

Eigentlich kaufe ich Stoffe und Wolle lieber im Geschäft, allein wegen der Haptik. Leider wohne ich nur ZWISCHEN zwei Großstädten und in unserem Ort sind die Handarbeitsgeschäfte nicht so sortiert, wie ich es mir wünschen würde, daher kaufe ich das Meiste online. Leider bin ich aber da in letzter Zeit immer wieder auf die Nase gefallen... Es geht nichts über vernünftige Marken-Bio-Stoffe!

9. Lieblingsfilm?

Ich bin nicht so der Filmegucker. Meist sitze ich vor dem Fernseher und "höre" Fernsehen, während ich dabei häkle... Mein erster Gedanke war aber "Ziemlich beste Freunde" der war sehr schön! Oder "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", oder Rubinrot, Saphirblau.... Naja, so Herzschmerzfilme zum Dauerheulen ;)

10. Was wolltest du DIY-technisch schon immer mal ausprobieren?

Ich habe wahnsinnigen Respekt vor allen Mädels, die mal eben Möbel und alles was denen in die Finger kommt, anmalen. Wir haben hier einen braunen Eckschrank und den würde ich unwahrscheinlich gerne mal weißen. Habe aber überhaupt keine Ahnung wie und ich glaub das ist eine furchtbar anstrengende Arbeit, so mit vorher abschleifen und so.

11. Lieblingsspruch?

"Forgive quickly, Kiss slowly, Love truly, Laugh uncontrollably and never regret anything that made you smile." - Audrey Hepburn



So, ihr Lieben... nun bleibt mir nur noch auf die Suche nach anderen Bloggerinnen zu gehen.

Ich möchte gerne nominieren:


Dusseldierchen - dusseltierchen.blogspot.de

Doris von dodoloves - djdodo-kreativ.blogspot.de

Antje von Kleines Glück im Mausehaus - im-mausehaus.blogspot.de


Und hier sind meine Fragen an euch:

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
2. Planst du vorher einen Blogpost genau, oder ist es eher ein Bauchgefühl und du legt dann spontan los?
3. Wo wolltest du beruflich nach der Schule hin und was ist aus diesem Traum geworden?
4. Hast du Haustiere? Wenn ja, warum ausgerechnet dieses?
5. In welcher Jahreszeit würdest du am liebsten das ganze Jahr über bleiben?
6. Wer ist der wichtigste Mensch in deinem Leben?
7. Was für ein DIY-Projekt möchtest du mal gerne angehen, hast dich aber bisher immer davor gescheut?
8. Was ist deine schönste Kindheitserinnerung?
9. Bist du in deinem Leben schon da angekommen, wo du wolltest?
10. Was würdest du tun, wenn du die Macht hättest, die Welt zu verändern?
11. Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest?


Ich freu mich auf eure Antworten!

Liebste Grüße
Katarina

Kommentare:

  1. Toll deine Antworten! Danke fürs mitmachen!! Wünsch dir noch einen schönen Tag! Lg Andrea

    AntwortenLöschen